Publizierung

Bekanntmachung von Zwangsversteigerungs-Terminen

TOP-SERVICE Logo

Amtsblatt

In den Amtsblättern werden amtliche Mitteilungen veröffentlicht (Registersachen, Güterrechtsregelungen, Konkurse, Zwangsversteigerungen und anderes). Die Terminbestimmung muss durch das Gericht hier bekannt gemacht werden und zwar mindestens sechs Wochen vor dem Termin (Ausnahmen: bei geringwertigen Grundstücken und nach einstweiliger Einstellung).

Aushang beim Amtsgericht

Das zuständige Amtsgericht soll die Terminbestimmung auch an der Gerichtstafel aushängen, die von jedermann eingesehen werden kann.
Eine bestimmte Frist gilt hier nicht.

Tageszeitung

In der Zeitung kann das Gericht weitere Veröffentlichungen vornehmen. Hierbei ist aber auch auf den Schuldner Rücksicht zu nehmen (hinsichtlich Ruf und Kosten).

Internet

Zunehmend findet man die Termine auch im Internet veröffentlicht. Im Einzelfall sind sogar die Verkehrswertgutachten veröffentlicht.

Außerdem

können die Beteiligten daneben noch in weiteren Veröffentlichungen auf Versteigerungen hinweisen.

Kommerzielle Zwangsversteigerungskalender

Diese Marktübersichten enthalten neben Termin- und Objektangaben manchmal auch allgemeine Information zum Thema Immobilien.

© 2012 TOP-SERVICE All-Finanz-Planungen GmbH - letzte Aktualisierung 08.05.2006 -
Schulstraße 43, 33647 Bielefeld, Tel.: 0521 - 410 410, Fax: 410 480
Hinweise auf Fehler bitte an: Webmaster